TraenkleDotOrg - Logo {Warum?} {Impressum/Kontakt} {Texte}

{Startseite} > {Comics} > Bild vs. FAZ

Sowohl die Bild als auch die FAZ haben jeweils im Rahmen der umsichgreifenden Wir-müssen-was-publizieren-Welle der Zeitungen eine eigene Comic-Bibliothek herausgebracht. Was ist jeweils dazu zu sagen?

I. Umfang
Rein vom Umfang übertrifft die FAZ-Bibliothek die Bild-Bibliothek mit 20 zu 12 Bänden. Dabei sind einige Überschneidungen vorhanden. Diese sind im Disney-Bereich bzw. beim einsamen Cowboy zu finden.

Bild FAZ
Asterix x
Batman x
Blueberry x
Conan x
Corto Maltese x
Die Fantastischen Vier x
Dilbert x
Donald Duck x x
Fix & Foxi x
Fritz the Cat x
Gaston x
Hägar x
Lucky Luke x x
Micky Maus x x
Nick Knatterton x
Peanuts x
Phantomias x
Popeye x
Prinz Eisenherz x
Schlümpfe x
Spider-Man x
Spirou & Fantasio x
Strizz x
Superman x
Tarzan x
The Simpsons x
Tim & Struppi x
Werner x
Will Eisner x

II. Ausstattung und Preis
Hier geht der Sieg eindeutig an die Bild-Bibliothek. Deren Bände sind mit einem Hardcover-Umschlag ausgestattet, während es bei der FAZ nur zu Softcover-Umschlägen gereicht hat. Letzteres führt leider dazu, dass die Bände beim Lesen auseinandergehen. Stehen sie dann wieder schön im Regal, fällt dies zwar nicht mehr auf, schön ist es dennoch nicht.

Der Hardcover-Umschlag der Bild-Bibliothek hat weiter den Vorteil, dass der Buchrücken nicht gebrochen werden kann. Zumindest nicht, wenn man es nicht wirklich darauf anlegt.

Mit einem Manko haben jedoch beide Sammlungen zu kämpfen: Die Größe. Im Vergleich zu den meisten Originalalben sind die Neuauflagen vom Format her kleiner. Dabei werden die Originalseiten auf das neue Format kleingerechnet. Dazu lässt sich eigentlich nur sagen, dass die Originalgröße einfach schöner anzuschauen ist.

Vom Preis her geben sich die beiden Sammlungen kaum etwas: Bild will 4,99 Euro, FAZ 4,90 Euro pro Band.

III. Auswahl
Wenn man nicht die gesamte jeweilige Sammlung sein eigen nennen will, ist die jeweilige Auswahl eigentlich eher nebensächlich.

Die Überschneidungen beiseitegelassen, ist bei der FAZ ein leichtes Übergewicht amerikanischer Autoren festzustellen, während sich die Bild an europäischen Künstlern orientiert.

Während bei Bild die Funnies überwiegen, liegt bei der FAZ ein Schwerpunkt auf Superhelden.

Die FAZ dürfte von der Auswahl eher Erwachsene ansprechen, während die Bild mehr das Kind im Leser anspricht.

IV. Fazit
Mir persönlich sagt die FAZ-Auswahl eher zu, dass aber hauptsächlich deshalb, weil sich in ihr Autoren bzw. Reihen befinden, die mir noch eher unbekannt sind, was die Sache dann für mich spannender macht.

Allgemein gilt: Ist ein Autor/Charakter dabei, den man schon immer mal gerne gelesen hätte, kann man bei keiner der Sammlungen etwas falsch machen.

Und selbstverständlich ist festzustellen: Man kann nie genug Comics sein eigen nennen.


4,99 Euro
[Bestellen]


4,99 Euro
[Bestellen]


4,90 Euro
[Bestellen]

© 2000-15 by Johannes Tränkle
Impressum/Kontakt